Food – Blumenkohl-Kokos-Curry mit Bulgur, Kohl mal exotisch (vegan)

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich sollte morgen mein neuer Beitrag, diesmal Beauty für Mommys, folgen. Aber gestern habe ich ein neues Gericht ausprobiert und fand es so lecker, ausgefallen, einfach mal anders, dass ich es doch noch fotografierte und gern mit Euch teilen möchte. Schon lustig, meine Kinder wundert’s schon gar nicht mehr, wenn ich erst mal mein Essen fotografiere…

Auch wenn wir schon auf Frühling, Sonne, leichtere Gerichte eingestellt sind, hatte ich in meiner saisonalen, grünen Biokiste, die uns wöchentlich geliefert wird, noch einen Blumenkohl und habe nach Rezepten damit gesucht, die mal nicht – sagen wir – gewöhnlich sind, da auch de Kids jetzt nicht unbedingt auf Blumenkohl stehen 😉

In diesem Kochbuch wurde ich fündig! Zubereitung geht aber auch ohne Thermomix.

Kochbuch

Zutaten für 4 Personen:
~ 250g Bulgur
~ 650g Wasser
~ 1 Würfel Gemüsebrühe
~ 130g Zwiebeln
~ 25g Olivenöl
~ 3TL Curry
~ 2 Äpfel, geviertelt, entkernt
~ 400g Blumenkohlröschen
~ 1 Dose Kokosmilch
~ Salz, Pfeffer, Koriander frisch und gehackt
~ 200g Tomaten gehäutet (ich nahm Cocktailtomaten ungehäutet)
~ 100g Erbsen (frisch oder TK) -> ich verwende nur Bioprodukte, zusätzlich Kokosraspeln zur Deko

Zubereitung (im TM31):
Bulgur in eine Schüssel geben, 600g gekochtes Wasser mit Gemüsebrühe über Bulgur geben und quellen lassen.
Zwiebeln in Mixtopf geben, 4 Sek. Stufe 5 zerkleinern, mit Spatel nach unten schieben, Öl und Curry zugeben, 3 Min., Varoma, Stufe 2 dünsten.
Äpfel zugeben und 5 Sek., Stufe 4,5 raspeln.
Blumenkohl, 50g Wasser, Kokosmilch, Salz, Pfeffer zugeben und 8 Min., 100 Grad, Stufe rühren auf Linkslauf garen.
Tomaten und Erbsen zugeben, mit Spatel umrühren. Ich gab direkt noch den abgesiebten, gequellten Bulgur hinzu und dann 10 Min., Varoma, Stufe rühren im Linkslauf garen.
In Schüssel servieren, ggf. nochmal mit Curry abschmecken, mit Koriander und Kokosraspeln bestreut servieren.

Ohne TM: Zwiebeln klein hacken, Äpfel raspeln. Zwiebeln in beschichteter, großer Pfanne mit Öl dünsten, Arbeitsschritte wie oben befolgen, geschnittene/geraspelte Zutaten hinzugeben, gleiche Garzeiten bei mittlerer Hitze auf dem Herd.

Blumenkohl Bulgur

Durch den Bulgur, die Kokosmilch, die Kokosraspel und den Koriander ist es eine sehr exotische, leckere Mischung geworden, ein vollwertiges Gericht mit abwechslungsreichen und gesunden Zutaten!

Liebe Grüße von Eurer LifestyleMommy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s