Food – Bärlauchpesto

Pasta

Hallo Ihr Lieben,

wie Ihr ja jetzt schon wisst, lieben hier alle Pasta! In jeglichen Variationen! Wobei meine Kinder auch wochen- oder gar monatelang mit Nudeln mit Tomatensoße happy wären. Aber da haben wie Eltern ja glücklicherweise auch noch etwas mitzureden, manchmal jedenfalls 😉

Und so gibt’s hier Pasta mit selbstgemachtem Bärlauchpesto! Yummie!

Zutaten Bärlauchpesto für 4 Personen:

  • 50g Parmesan in Stücken (ich nutze Pecorino Romano aus Schafsmilch, da wir ja auf Kuhmilchprodukte verzichten)
  • 50g Pinienkerne (kann variiert werden, z.B. Cashewkerne, Sonnenblumenkerne…)
  • 100g Bärlauchblätter
  • 70g gutes, kaltgepresstes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, nach Belieben etwas Zitronensaft (ich verwende wie immer Bioprodukte)

Bärlauchpesto

Zubereitung im Thermomix:

Alle Zutaten, bis auf das Olivenöl, in den Mixtopf geben und ca. 10 Sekunden, Stufe 7 zerkleinern (ggf. mit Spatel nach unten schieben). Olivenöl zugeben und ca. 15 Sekunden, Stufe 8 pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Ohne Thermomix alle Zutaten mit Pürierstab oder jeglichem Standmixer pürieren.

Tipp: Pinienkerne vorher in beschichteter Pfanne ohne Fett leicht anrösten, gibt einen tollen Geschmack! Das Pesto ist mit Olivenöl bedeckt in einem gut verschlossenen Glas, z.B. Weckgläser, im Kühlschrank lange haltbar.

Pesto   Pesto

Nudeln nach Packungsanleitung kochen, mit Pesto vermengen und genießen.

Pasta

Das Pesto schmeckt auch lecker auf frischem Baguette, perfekt zur Grillsaison, oder verfeinert jegliche Gerichte und Salate.

Guten Appetit und liebe Grüße von Eurer LifestyleMommy

Advertisements

3 Kommentare zu „Food – Bärlauchpesto

      1. Ja, das Zeitfenster für guten und frischen Bärlauch ist ja auch nicht so richtig lang 😉
        Und ich kenne das „Ich habe keine Lust mehr“ auch nur zu gut von meinen Frauen……. Alles wird gut!!! 🙂
        LG Franzi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s