Food – Pasta mit Blumenkohlsauce & geriebenen Haselnüssen

Hallo Ihr Lieben,

aufgrund der Osterfeiertage, de wir bei herrlichem Sonnenschein mit der Familie verbrachten, heute ein Dienstags- statt Montagsbeitrag. Ich hatte in meiner Biokiste wieder einen Blumenkohl und habe hier ein leckeres Gericht für Euch. Vegetarische und vegane Variante.

Dazu habe ich noch einen Quicktipp für Euch. Zum zweiten Mal habe ich mir die Zeitschrift „köstlich vegetarisch“ mitgenommen, aus der aktuellen Ausgabe stammt auch das Rezept für dieses Gericht. Es ist eine tolle, saisonale Zeitschrift mit attraktiven Fotos, ganz vielen leckeren vegetarischen Gerichten, viele vegane Abwandlungen dabei – wirklich super, ansprechend, lecker und leicht nachzukochen!

Quicktipp

 

Blumenkohl hat einen hohen Vitamin-C-Gehalt, schon eine Portion von ca. 200g deckt den Tagesbedarf! Außerdem hat er wenig Kalorien und schmeichelt der Figur! (Nach der Schwangerschaft perfekt). Er schmeckt mild und ist leicht bekömmlich. Von Frühsommer bis Herbst wird er hier frisch geerntet.

Und Pasta liefert schnelle Energie und lieben hier alle, wie Ihr ja wisst! 😉

Zutaten für 4 Personen:
~ 1 mittelgroßer Blumenkohl
~ 100g Parmesan
~ 500ml Gemüsebrühe
~ 75g Haselnüsse
~ 4 Knoblauchzehen
~ 1 EL Butter
~ 150g Sahne
~ 1-2 EL Zitronensaft
~ Salz, Chilipulver, Pfeffer, Muskat
~ 400g Nudeln
~ Petersilie zum Garnieren

Ich habe die vegane Variante gekocht: Gleiche Zutaten, statt Butter nutzte ich Margarine, pflanzliche Sahne und statt Käse einfach 2-3 EL Hefeflocken unter die Soße rühren.

Zubereitung:
Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Parmesan reiben.
Gemüsebrühe aufkochen und Blumenkohl darin 6-8 Min. garen. Inzwischen Haselnüsse grob hacken. Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
Butter oder Margarine in Pfanne zerlassen, Knoblauch und Nüsse bei mittlerer Hitze anschwitzen, mit Salz und Chili würzen und zur Seite stellen.

Die Hälfte der Blumenkohlröschen rausnehmen und zur Seite stellen. Sahne zum kochenden Blumenkohl geben und alles fein pürieren. Käse unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat Würzen, Zitronensaft hinzugeben. Nochmals kurz aufkochen und nur noch warmhalten.

Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Petersilie abbrausen und grob hacken. Nudeln abgießen, nochmals in Topf mit den aufgehobenen Röschen und Sauce mischen und erwärmen. Auf Teller anrichten und mit Nüssen und Petersilie bestreut servieren.

Blumenkohlpasta

Wirklich lecker!

Weitere für Euch vielleicht auch interessante Gerichte dieser Art:
Blumenkohl-Kokos-curry-mit-Bulgur-vegan
Pasta – schnell, einfach & lecker

Guten Appetit und liebe Grüße von Eurer LifestyleMommy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s