Food – vegane Pasta Bolognese

Hallo Ihr Lieben,

in meinen Aprilfavoriten hatte ich Euch die Pasta Bolognese mit Sojahack gezeigt, hier folgt das  Rezept!

Pasta Bolognese, auf vegane Art, wandel ich immer ab, mal mit Sojahack, mal mit roten Linsen, mal mit Tofu – hier gibt’s viele Varianten. Da wir ja Pastajunkees sind, werden hier sicher noch Rezepte dieser Art folgen. Heute aber präsentiere ich Euch meinen Aprilfavoriten.

Pasta bolo

 

Zutaten (hier für zwei Erwachsene oder Mommy mit Kids):

  • eine Packung Sojahack von Provamel
  • 250g Vollkorn- oder Dinkelspaghetti
  • 1 Zwiebel und eine Knoblauchzehe
  • hitzebeständiges Olivenöl
  • eine Dose stückige Tomaten
  • 2 Karotten
  • optional 1/4 Knollensellerie (gibt einen tollen Geschmack, mögen meine Kinder leider nicht)
  • Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Oregano getrocknet, frisches Basilikum und frische Petersilie
  • 100ml Soja- oder Hafersahne

Zubereitung:

Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Öl in einer Pfanne erhitzen, gehackte Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Sojahack hinzugeben und ein paar Minuten anbraten. Gewürze einrühren, Tomatenmark hinzugeben und verrühren. Karotten und Sellerie (klein gewürfelt) hinzugeben, kurz anbraten, dann Hitze runterdrehen und Tomaten hinzugeben. Basilikum und Petersilie dazu, umrühren und ca. 8-10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss Sahne einrühren, nochmal kurz aufkochen lassen und auf abgegossenen Spaghetti anrichten.

Himmlisch!

Spaghetti Bolo      Pasta bolo

 

Viel Spaß beim Nachkochen, liebe Grüße von Eurer LifestyleMommy

Advertisements

2 Kommentare zu „Food – vegane Pasta Bolognese

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s