Kids – Smoothies und Shakes to go? GIVEAWAY von breidabei

breidabei
Hallo Ihr Lieben,
im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass meine Kinder sich schon ausgewogen ernähren und auch Obst und Gemüse konsumieren – mal mehr, mal weniger. Ich versuche da entspannt zu bleiben, da sich die Kinder doch meistens das holen, was sie brauchen. Meine Mittlere ist schon eine mäklige Esserin und könnte sich problemlos von trockenen Nudeln, Pommes und Süßem ernähren. Wenn sie könnte, wie sie wollte! 😉
Eine ganz gute Möglichkeit bei uns etwas mehr Vitamine zuzuführen, ist Obst in pürierter Form, sprich, sie lieben Smoothies, Shakes und Früchtetrinkjoghurts. Sehr beliebt sind Beeren- und Bananenshakes, Smoothies mit milden, nicht zu säuerlichen Früchten und z.B. Mangotrinkjoghurt. Dazu mixe ich die Zutaten durch und fülle es in Fläschen ab. Ganz wichtig ist natürlich ein Strohhalm, scheinbar schmeckt´s aus diesem doppelt und dreifach so gut!
breidabei
breidabei
Wenn wir unterwegs sind, ob auf dem Spielplatz, im Park, bei unseren „Wanderungen“ in den Feldern oder im Tierpark, bin ich immer ausgerüstet und schleppe neben Wickelutensilien, Wechselkleidung, Trinkflaschen auch immer Snacks mit, z.B. Obstschnitzen, Sesambrezelchen & Co. Gerne nehme ich dann auch wieder das „pürierte Obst“, in Form von diesen Quetschbeuteln mit. Meine Kinder fahren da total drauf ab und rufen immer: „Juuhuuu, Früchtefreunde!“
Glücklicherweise gibt es da in meinem Bioladen eine ganz nette Auswahl an Obst-Quetschies. Weil zu dem Gepäck nochmal drei oder mehr Glasfläschen mitnehmen?? Dann brauche ich einen Hänger 🙂
breidabei
Aber (!) noch toller ist es natürlich diese Quetschies selbst zu machen! Und das geht mit breidabei völlig easy!
Wir dürften die wiederbefüllbaren und somit umweltfreundlichen (damit auf Dauer auch viel günstigeren) Quetschbeutel von breidabei testen und sind begeistert!
breidabei
Die Handhabung ist kinderleicht. Theoretisch könnte man alles mit „breiiger Konsistenz“, also auch Gemüsebrei, Pudding und ähnliches einfüllen, aber wir stehen hier nur auf die Obstvariante. So dürften sich meine Kinder ihre „Smoothies“ selbst zusammenmixen und dann haben wir die Quetschies befüllt. Ich muss gestehen, anfangs war ich etwas skeptisch, ob der Zip-Verschluss, der am unteren Ende der Beutelchen ist, wirklich fest schließt oder ob ich auf einmal Mango-Apfel-Birnen-Smoothie in der Wickeltasche vorfinde. Aber die Beutel haben ihren Test mit Bravour bestanden, es ist nichts ausgelaufen, weder am Zip-Verschluss unten noch am Deckel-Verschluss oben lief irgendetwas, auch nicht beim unsanften Öffnen ungeduldiger Kinderhände, aus!
Die breidabei´s waren nun auch schon mit im Kindergarten und beim Turnen. Echt prima. Mixen, befüllen, verschließen, genießen, auswaschen. Bei sachgemäßer Anwendung können die Beutelchen bis zu 100x benutzt werden. Jetzt höre ich das „Juuuhuuu, Früchtefreunde“, wenn wir unterwegs sind, wohl noch etwas öfter! 😉

Breidabei

Und Ihr meine Lieben, könnt ein Doppelpack breidabei gewinnen! Es werden fünf Doppelpacks verlost, hinterlasst mir dazu hier einen Kommentar MIT ANGABE EURER EMAIL-ADRESSE, dass wir Euch erreichen können, und schreibt mir, ob Eure Kinder auch gerne Smoothies und Quetschies mögen und was ihre Lieblingssorten sind!
Das Gewinnspiel endet am Sonntag, den 1.2.15 um 23:59 Uhr! (Verlosung gilt innerhalb Deutschlands!)

Viel Erfolg!

Auf fröhliches Quetschen,
liebe Grüße von Eurer LifestyleMommy

Advertisements

29 Kommentare zu „Kids – Smoothies und Shakes to go? GIVEAWAY von breidabei

  1. Hallo,
    mein kleiner ist zwar erst knapp ein Jahr alt, aber auch schon auf die Quetschies konditioniert. Sie sind ja auch super praktisch für unterwegs, nur der viele Müll und die doch recht hohen Kosten stören etwas. Oscar ist bei der Sorte nicht wählerisch, aber ich finde die Frechen Früchte sehr ansprechend. Noch besser ist es natürlich, dass es jetzt die Beutel zum selber befüllen gibt. Auch wenn ich nicht gewinne werden siebei uns einziehen.
    Liebe Grüße Jenny

    1. Hallo Jenny, unsere Kleinste ist sogar erst 9 Monate und eifert ihren Geschwistern nach, mit meiner Hilfe trinkt auch sie einen Obstquetschies leer 😉
      Viel Glück & liebe Grüße
      Bea

  2. Das finde ich eine extrem lobenswerte Erfindung! Nicht nur wegem Umweltaspekt, sondern weil dann das in der Tüte ist, was Kind isst – nicht nur Äpfel mit Banane oder Äpfel mit Birne oder Äpfel mit… Töchterlein (17) bevorzugt Himbeeren, Heidelbeeren oder auch mal Kiwi.
    Bitte noch mehr solcher sinnstiftenden Erfindungen!

  3. Hallo!
    Da mache ich doch gerne gleich mal mit. Ich weiß auch nicht warum, aber bei uns sind diese Tüten auch heiß begehrt. Die Cousine meines Sohnes mag sie dagegen überhaupt nicht, aber ich glaube, da ist sie echt ein Einzelfall!
    Liebe Grüße,
    Jessica

  4. Ich finde die Erfindung Klasse! Meine Kinder trinken gerne die von Erdbär aber selbstgemacht ist schon klasse. Natürlich schmecken die du schon erwähnt hast nur in einer Flasche und mit Strohhalm 😄 Im Glas wird es verweigert 🙈 Desegen mache ich gerne bei deinem Giveaway mit und versuche mein Glück ☺️

  5. Also mein Sohnemann ( 5 ) steht auch total auf diese Teile! Es ist eigentlich egal welches Obst, hauptsache pürriert und zum quetschen. Selbst Smoothies mit Gemüse verdrückt er in pürrierter Form. Bloß nicht den Strohalm vergessen! Ich bräuchte wohl auch Beutelchen die ich selbst befüllen kann, dann gibt’s bei uns auch Gemüse-Drinks im Beutelchen für unterwegs. 🙂

  6. Hallo Bea, meine Grosse ist zweieinhalb und liebt diese Qietschies..meist mit Mango oder Erdbeeren. Ich bin gespannt wie lange es dauert bis die kleine auch probieren will 🙂 aber die hat noch Zeit (sie ist erst 3monate )
    Ich würde mich sehr über einen Gewinn freuen. Und ich finde es toll das du sie uns vorgestellt hast.
    Liebe Grüße Bea und ihre Mädels.

  7. oh ja, mein Große (5) liebt seine Fruchtquetschies in jeder Sorte obwohl bei normalem Obst nur Banane und Apfel akzeptiert werden. Die Kleine tastet sich noch heran und es gleicht eher einer Lotterie…:lg nathalie

  8. Die Tüten sind ja klasse! Bisher war ich immer skeptisch und hab diese Tütchen nur im Ausnahmefall gekauft. Aber selbermachen und auch noch wiederverwenden, da gibt’s kein Argument mehr dagegen! Meine große ist mit Vorliebe Bananen und Mango oder alles beerige. Die kleine fängt mit ihren 6 Monaten jetzt erst an aber bei ihrem Interesse wird sie die Tüten auch schnell entdecken! Danke fürs Teilen deiner Entdeckung!
    Liebe Grüße, Eva

  9. Hallo Jenny,
    meine Tochter ist jetzt grad neun Monate geworden. Sie liebt Banane mit Mango. Ich habe solche Beutelchen noch nicht ausprobiert, da ich alles selber für sie zubereite. Würde das aber so gerne mal versuchen.
    Viele Grüße
    Julia

  10. Toll, dass es so etwas gibt! Meine zwei Großen fahren auch total auf smoothies ab. Am liebsten Himbeere, Banane und Mango. Bzw je nachdem was der Garten gerade so hergibt (Mango wird natürlich gekauft 😉).
    Die Quetschebeutel hatten sie erst einmal, betteln seitdem aber ständig. Ich Rabenmutter kaufe allerdings keine, da ich den Müll nicht mag. 😬
    Ich würde mich sehr über wiederbefüllbaren Beutelchen freuen! Mein Dritter kommt jetzt auch in das Alter, sie würden also 3 Kinder glücklich machen 🙂

    Liebe Grüße
    Ana

  11. Unser Kleiner liiiiiebt Quetschies. Und ehrlich gesagt, war bisher keine Sorte dabei, die er nicht mochte. 😉 Auch Quarkquetschies mag er sehr gerne!
    Wir würden uns also riesig über die Breidabei-Beutelchen freuen! Lieben Dank für die Vorstellung dieses tollen Produktes!
    GlG!
    Susi und der kleine Huschler 🙂

  12. Super Idee kannte ich ja noch garnicht, unsere kleine liebt es nach dem Sport oder Kita und einfach beim Spazieren gehen ein Quetsch Obst mit dabei zuhaben. Der absolute Hit sind Bananen püriert mit Apfelmus oder Himbeeren mag sie auch total natürlich ist es nun einfacher ihre LLieblingsorten dort rein zu füllen anstatt auf Dauer immer im Bio laden neue zu kaufen.
    Gerne würden wir diese austesten und ich könnte ihr Lieblingsobst dort hinein füllen 🙂

    LG

  13. Dann reihe ich mich mal mit ein. Unsere Kleine ist ein sehr schwieriger Esser, aber Obst geht eigentlich immer und überall. Bei den Quetschies hat mich bisher immer der Müll abgeschreckt, aber so kann sie unterwegs ihr Obst essen ohne große Sauerei und ich hab ein weniger schlechtes Gewissen wegen dem Müll.

  14. Hallo,
    da mach ich doch auch gleich mit.
    Finde die Idee mit dem wiederbefüllen einfach klasse und man kann den Müll etwas reduzieren. Da ich Zwillinge habe, brauchen wir IMMER alles doppelt. Die Beiden mögen die Quetschies auch total gern. Wir kaufen sie leider nicht regelmäßig, da mich immer der Preis abschreckt und der Müll der dabei entsteht.
    Am liebsten mögen natürlich Beide Apfel-Birne-Banane.
    Würde mich riesig über das Geschenk freuen und meine Zwillis natürlich auch 😉
    Liebe Grüße
    Martina und die Jungs

  15. Ohhhhh,da mache auch auch gerne mit. Vorallem wegen dem Müllaspekt👌 Meine Tochter (1 1/2) steht auch wahnsinnig auf diese Tüten. Eigentlich in jeglicher Variante aber am Liebsten werden die Obst-Quetschies verdrückt.

  16. Da freut sich unser Großer sicher, er isst zwar Obst auch in seiner natürlichen Form, aber so isst bzw trinkt er es noch lieber!
    Was ist fast egal, Kiwi findet er nicht so toll, aber sonst-Obst gern! ….. Bin ich froh darüber!!!
    LG Mone

  17. Was es für tolle Sachen gibt! Meine Kleine (fast 11 Monate alt) liebt die Quetschies, mit Gemüse oder Obst oder beides, fast egal. Aber Selbstgemacht ist auch eine tolle Idee!
    LG, Julia

  18. Ich mache mit!
    Also mein Sohn ist zwar schon 8, steht aber auch auf diese Teile. Zum Selbstbefüllen wäre ja toll. Und wenn ich gewinnen würde, bekäme meine Freundin mit ihrem 13monatigen Töchterlein einen Beutel ab. Denn geteilte Freude ist bekanntlich doppelte Freude. Also hoffe ich jetzt mal. 😉
    Liebe Grüße
    Britta

  19. Das ist ja eine super Erfindung wusste nicht das es sowas tolles gibt dank deinen tollen Beitrag hast du mich natürlich neugierig gemacht. Unsere kleine liebt Quetschies die müssen immer beim Einkauf im Bioladen mit in dem Waagen gepackt werden.
    Darum finde ich diese Variante ja super da es auf Dauer echt ins Geld geht es bleibt oftmals nicht bei einem dann muss noch einer her und Ruck zuck sind sie alle.
    Vorallem wenn wir unterwegs sind dann passen Quetschies perfekt in ob beim Spazieren gehen Spielplatz etc.

    Am liebsten mag unsere kleine 3 Jährige Raupe 🙂 Banane Apfel in allen Variationen aber auch Quark und Möhren mit Birne bei ihr geht eigentlich fasst alles Hauptsache man kann es raus Quetschen 🙂

    Gerne würden wir Breidabei ausprobieren und ich könnte ihr all die Lieblings Früchte zubereiten.
    Mal wirklich eine geniale Erfindung, was Kinder Herzen hör Schlagen lässt 🙂

    LG

  20. Oh, das ist ja eine tolle Idee! Tessa liebt Obstquetschies, am liebsten mit Apfel, Birne und Banane! 💕
    Liebe Grüße und danke für die tolle Verlosung!
    Vera

  21. Meine Beiden (1 1/2 und 4 Jahre) lieben Quetschtüten – egal in welcher Variante und Marke. Ich bevorzuge Hipp oder Früchte Freunde – das eine wegen der Auswahl – das andere wegen der Verpackung 😉
    Bei uns werden die Tüten liebevoll „Ursula-Obst“ genannt, weil eine liebe Freundin mit diesem Namen sie bei uns „eingeführt“ hat…
    Also, kein Ausflug – ob Kindertanzen, Zoobesuch oder Fahrt zur Oma ohne Ursula-Obst 😉

  22. Annabelle ist 1,5 und ohne Fruchttüten gehe ich nicht mehr aus dem Haus 😉
    Einfach ein prima Teil, wenn mal kein frisches Obst den Weg in die Tasche gefunden hat.
    Sie liebt es und „trinkt“ inzwischen auch ohne die Hälfte auf der jacke zu verteilen.
    Das es jetzt was zum selbst befüllen gibt, finde ich prima. So kann das Fruchtmuss vom Notfall zum Standard-Snack werden. Denn für jeden Tag sind mir die gekauften zu teuer.

  23. Ohhhh, die würden wir sehr gerne gewinnen. Unser großer Mini trinkt gerne Quetschis. Die Sorte ist ihm egal. Über Obst, mit Gemüse und Getreide…. Da ich gern und viel ausprobiere wäre es perfekt für uns.
    Herzliche Grüße
    Kirsten

  24. Hallo Lifestylemommy,
    ich habe gerade über den ellamajalindatim instagram Account zu dir gefunden.
    Erst war ich bei instagram und jetzt auf deinem Blog unterwegs. Da kann man sich ja ganz schön drin verlesen. Hihi.
    Spannend fand ich den Beitrag über diese quetschteile. Die hätte ich gerne für unseren 9 Monate alten Sohn Jonathan.
    Auch wenn seine Reisetätigkeit(Spielplatz, kita,…) noch vor ihm liegt so mag er jetzt schon gerne
    püriertes Obst. Am liebsten mit Banane.
    Ich würde mich daher freuen wenn wir gewinnen. Liebe Grüße, Stephanie

      1. Hallo Stephanie,
        keine Sorge, Du bist noch in den Lostopf gewandert. Ich sehe genau, wann ein Kommentar einging, irgendwie stimmte hier die Uhrzeit nicht 😉 Liebe Grüße Bea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s