Food – Brokkoli-Teigtaschen (BLW, Kinderessen)

Hallo Ihr Lieben,
heute habe ich mal wieder eine kleine Inspiration aus der Küche für Euch. In meiner Biokiste hatte ich einen Brokkoli. Brokkoli ist grün. Grünes Essen = gesundes Essen. Also wird grünes Essen tendenziell abgelehnt von meinen beiden Großen. Aber ist das Grün nett verpackt in einer Teigtasche, dann wird grün gegessen und zwar von allen.
Also stelle ich Euch heute Brokkoli-Teigtaschen vor, die auch BLW-geeignet sind und auch mir selbst so richtig richtig lecker schmecken!
brokolitaschen 007
Für ca. 18 Teigtaschen benötigt Ihr folgende Zutaten:

  • 125g Magerquark
  • 5 EL Rapsöl
  • eine Prise Salz
  • 1 Ei (vom glücklichen Huhn)
  • 250g Dinkelmehl (630) (ich hatte heute nur Vollkornmehl, daher wirken die Taschen etwas dunkler)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 5 Streifen Frühstücksspeck (alternativ etwas Räuchertofu)
  • 50g geriebener Emmentaler
  • 100g Kräuterfrischkäse
  • Eigelb
  • Salz, Pfeffer

brokolitaschen 001
Zunächst klingt die Zubereitung vielleicht etwas lang, aber das ist es nicht, man kann diese kleinen Dinger sehr gut vorbereiten, legen wir los:

Quark gut abtropfen lassen und mit Öl, Salz und dem Ei verrühren. Mehl und Backpulver zugeben und gut durchkneten. (Im Thermomix habe ich einfach alles zusammen in den Mixtopf gegeben und 30 Sekunden bei Stufe 5 vermengt.) Die etwas krümelige Masse mit den Händen zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie für 30 Minuten ab damit in den Kühlschrank.
Nun die Brokkoliröschen vom Strunk entfernen und in etwas Wasser ca. fünf Minuten garen, abtropfen lassen. Den Speck oder Räuchertofu in einer Pfanne knusprig braten. Beides mit Frischkäse und Reibekäse vermengen (hier gab ich wieder alles in den Thermomix und pürierte die Masse gut durch).
Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte dünn ausrollen und Dreiecke schneiden, Füllung mit einem Löffel in die Mitte geben und die Enden zusammenschlagen. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit Eigelb bestreichen. Dann ca. 20-25 Minuten backen.

Ich hatte alles vorbereitet und die kleinen Dingerchen in den Ofen geschoben, während ich die Kinder vom KiGa holte (ist bei uns aber nicht weit), als wir wiederkamen, konnten alle beherzt zugreifen. Für Mini schnitt ich die Teigtaschen einfach durch und so konnte auch sie die Taschen gut abknabern.
brokolitaschen 008

Das Rezept habe ich übrigens etwas abgewandelt aus einem meiner Lieblingskochbücher.

Wenn also auch Ihr mit der Frage kämpft „was koche ich heute?“, dann probiert es doch mal aus. Yummy sage ich nur!
Viel Spaß beim Nachkochen/-backen und liebe Grüße von Eurer LifestyleMommy

*Affiliate-Link enthalten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s